News

Dominik Engling neuer sportlicher Leiter

Am Sonntag anlässlich des Spiels unserer 1.Mannschaft wurde Dominik Engling den Trainern und Betreuern als neuer sportlicher Leiter vorgestellt. „ Herzlich Willkommen zurück in Schwanenberg“, begrüßte der 1.Vorsitzende Gregor Landmesser den neuen sportlichen Leiter . „Wir freuen uns sehr, dass wir Dominik für uns gewinnen konnten, er den Verein mitgestaltet und wir nun auf der

Lesen Sie mehr…


Dreimal Körfers Jens

19. September 2019

Das vorgezogene Meisterschaftsspiel der Schwäne gegen Viktoria Doveren fand am gestrigen Mittwoch statt. Zugleich war das Spiel ein Wiedersehen mit alten Bekannten. Auf der sportlichen Kommandobrücke agiert nun unser Ex-Trainer Eugen Ewert. Und aufmerksame Beobachter war unser langjähriger Spieler der 1. Mannschaft und Aufstiegsheld von 2004 Sascha Gers. Ein anderer drückte jedoch dem Spiel eindrucksvoll

Lesen Sie mehr…


Schwäne sind Partnerclub des VVV Venlo

Den Kontakt zum VVV Venlo hatte Jugendleiter Ralf Braun schon vor längerer Zeit aufgebaut. Immer wieder waren Jugendmannschaften des Niederländischen Eeredivisionaers bei Jugendturnieren des SVS dabei. Doch nicht zuletzt dank des guten Drahtes zu Robert Pinior, der für die Connections des VVV über die Grenze hinweg nach Deutschland verantwortlich ist, ist der Spielverein jetzt ein

Lesen Sie mehr…


Am Wochenende geht’s los

27. August 2019

Vorbei ist die fußballose Zeit ja schon ein paar Wochen, aber ab dem Wochenende gehts auch wieder um Punkte! Den Anfang macht unsere Aufstiegsreserve am Samstag um 18 Uhr mit dem Spiel in der neuen B-Liga Staffel II gegen Concordia Haaren, die in der vergangenen Saison als Zweitplatzierter ins Ziel gekommen sind. Keine einfache Aufgabe

Lesen Sie mehr…


raus in Runde 1

1. August 2019

Der Kreispokal ist für unsere Schwäne in diesem Jahr bereits beendet, bevor er überhaupt so richtig angefangen hat. Bis zur 93. Minute führten unsere Jungs durchaus verdient mit 2:1 gegen den A-Liga Absteiger FSV Geilenkirchen, um sich dann doch noch den Ausgleich zu fangen. In der Verlängerung hatten die Gäste den längeren Atem und trafen

Lesen Sie mehr…


Beach was ? Boule !

Beach-Volleyball gehört seit 10 Jahren zum Summer Sports Weekend dazu, das ist klar. Doch jetzt kommt eine neue Sportart am Sonntag dazu: Beach Boule! Manchem vielleicht besser bekannt als Boccia, den Kennern hingegen ist der Begriff Petanque alles andere als fremd! Es geht darum Kugeln aus Metall so nah wie möglich an eine Zielkugel heran

Lesen Sie mehr…


Der Sonntag der Entscheidungen

Am kommenden Sonntag geht´s hoch her in Schwanenberg. Gleich vier Spiele werden am letzten Spieltag der Saison ausgetragen und gerade bei den ersten beiden geht´s noch um richtig was!!! Zeitgleich ab 13 Uhr kämpfen unsere Damen und unsere Reserve um den Aufstieg. Unsere Bezirksliga Damen sind dabei allerdings noch auf die Schützenhilfe von Borussia Derichsweiler

Lesen Sie mehr…


Abbruch, Abstieg, Abwarten

11. Juni 2019

Unsere Erste mußte am gestrigen Pfingstmontag in Wegberg antreten. Zunächst stellte Trainer Ralf Anic die Besetzung der Torwart Position vor ein Problem. Von den drei generell verfügbaren Schnappern sind zwei verletzt und einer weilte im Urlaub, so daß ein Einsatz eines etwas in die Jahre gekommenen Spielkameraden die einzige Lösung schien. Dieser zierte sich jedoch

Lesen Sie mehr…


DANKE!!!

Was für ein grandioser Vatertag in Schwanenberg!!! So viele Menschen wie gestern an einem einzigen Tag auf dem Schwanenberger Markt waren, laufen da wahrscheinlich normalerweise nicht in einer ganzen Woche drüber. Daher muß man an dieser Stelle einfach mal Danke sagen! Danke an Alle, die diesen Tag so grandios gemacht haben, weil sie für „Spaß

Lesen Sie mehr…


Damen durch 7:2 weiter an Eins!

Sechs Minuten waren gespielt, da ging der SC Stetternich mit 1:0 auf dem Schwanenberger Kunstrasen in Führung, doch bereits die nächste Aktion nutzte Gina Grubert zum Ausgleich – um mal gar keine Hoffnungen bei den Gästen aufkommen zu lassen. Bis zur 68. Minute schraubten Olaf Naus’ens Mädels das Ergebnis auf 5:1, zweimal Nina Hammer, nochmal

Lesen Sie mehr…