Autor: Thorsten Maassen

Erste souverän, II. und III. weniger…

14. Mai 2019

Während unsere 1. Mannschaft am Sonntag auf dem heimischen Rasenplatz gegen den Abstiegskandidaten SC09 Erkelenz ein ungefährdetes 2:0 einfuhren, mußte LutzO´s hochzeitbedingt geschwächte Reserve mit 1:2 gegen Rheinland Übach-Palenberg den Kürzeren ziehen. Die Dritte mußte gar sechs Gegentore schlucken gegen den Aufstiegsaspiranten SV Immerath.


Lauf für unsere Chronik

WARUM? Der Spielverein hat 2021 einen runden Geburtstag! Satte 90 wird unser Verein! Grund genug aufzuschreiben, was denn in diesen 90 Jahren so alles passiert ist. Entstehen soll eine knapp 300 Seiten starke Vereinschronik! Das kostet ein paar „Mark“… UND JETZT? Es soll gelaufen werden! So viele Runden wie es geht! Derjenige der läuft, sucht

Lesen Sie mehr…


Knapp, aber weiter siegreich!

Unsere Bezirksliga-Mädels mußten am Wochenende bei Borussia Derichsweiler antreten, einem östlichen Stadtteil der Stadt Düren. Als klarer Favorit angreist, taten sich unsere Damen etwas schwer, lagen zunächst sogar zurück, drehten den Spieß aber durch die Tore von Joker Isabella Bergerhof (63.) und dem späten Siegtreffer in der letzten Spielminute dirch Gina Grubert. Schließlich gewannen Olaf

Lesen Sie mehr…


Erste torlos, Zweite siegt

6. Mai 2019

Ein grausames Spiel gab es am vergangenen Wochenende nicht nur im Borussia Park, sondern auch in Kuckum. Auf dem sehr schwer zu bespielenden Aschenplatz waren gelungene fußballerische Aktionen Mangelware. Logisch daher auch, daß es keiner Mannschaft gelang konstruktive Angriffe auch bis zum Torabschluß durchzuspielen. Kuckum setzte auf die Defensive, formierte sich wie beim Handball um

Lesen Sie mehr…


Bergheim, Ueve & Merbeck

27. April 2019

Der nächste Heimspielsonntag steht an für unsere Schwäne: Um 12:30 starten unsere Mädels gegen den Tabellenvorletzten FFC Bergheim. Da sollten die drei Punkte schon in Schwanenberg bleiben, um nicht nur den Platz an der Sonne zu verteidigen, sondern auch, um die Chance zu bewahren durch Ausrutscher von Frechen oder Weiden den Vorsprung auszubauen. Wenn die

Lesen Sie mehr…


Sieg, Niederlage und Spielabbruch

14. April 2019

Beim Großkampftag auf dem katastrophalen Rasenplatz in Holzweiler war guter Fußball nur schwer möglich, aber immerhin fielen insgesamt 11 Tore. Unsere Erste setzte sich verdient mit 4:2 gegen die 1. Mannschaft des SVH durch. Körfers Jens erzielte früh das 1:0. Auf den Ausgleich durch David Nix reagierten unsere Jungs mit viel Druck in Richtung Tor.

Lesen Sie mehr…


erste siegt mühsam, II. & III: gar nicht

9. April 2019

Auch im Hinspiel in Klinkum war es schon ein K(r)ampf – und auch am vergangenen Sonntag kann man nicht unbedingt von einem souverän herausgespielten Sieg sprechen. Aber egal! Mundabwischen und weiter gehts, denn am Ende stand auf der Anzeigetafel: 2:1 Und genau das ist es was zählt, das man am Ende des Spiels die Nase

Lesen Sie mehr…


Schwäninnen sind Spitzenreiter

Gipfeltreffen der Schwäne gegen die Damen aus Frechen ⚽️ Gegen den Spitzenreiter aus Frechen wollten wir aus einer kompakten Abwehr spielen und mit unserer technisch starken Offensive immer wieder, durch schnelles Umschaltspiel Nadelstiche setzen. So konnten wir durch Karina Hünnekens in der 19. Minute in Führung gehen. Es war ein echtes Spitzenspiel in dem zwei Mannschaften

Lesen Sie mehr…


SCHWÄNINNEN VS HÖRN 4:0

Zu Gast war bei unseren Damen der Tabellenführer der Bezirksliga: Sportfreunde Hörn II. Und nach 90 Minuten steht´s völlig verdient, vielleicht etwas zu hoch, 4:0 für die Truppe von Trainer Olaf Naus. Was bedeutet, daß die Schwäninnen punktgleich mit Viktoria Frechen die Tabelle anführen – geht da sogar noch was Richtung Landesliga? Die Mädels aus

Lesen Sie mehr…


Ohne 7 wird´s mehr als schwer!

26. März 2019

7 Spieler standen unserem Trainerteam am vergangenen Sonntag gegen den Tabellenvorletzten Germania Rurich nicht zur Verfügung, so daß zwei Jungs aus der A-Jugend aushelfen mußten. Die machten ihre Sache durchweg gut, aber am Ende hatte der Gast einmal mehr getroffen, weil auch die vermeintlich arrivierten Kräfte nicht unbedingt ihren besten Tag hatten. Als Pascal Hover

Lesen Sie mehr…